Hier investiert Europa
in die Zukunft unseres Landes

www.europa.sachsen-anhalt.de

Im Rahmen eines Verbund-Forschungsvorhabens zwischen der Hochschule Magdeburg-Stendal und drei produzierenden Firmen des Maschinenbaus und der Metallbearbeitung wird im Zeitraum 01.10.2017 – 31.12.2019 eine neuartige komplexe Technologie zur Herstellung von Prüfstandsmotoren entwickelt und getestet. Ziel ist, insbesondere für das Bauteil Rotor eine effektive Fertigung bei höchsten Qualitätsansprüchen praxiswirksam zu erreichen. Hauptantragsteller und federführend im Verbundvorhaben ist die awab GmbH. Forschungsleistungen der TC TECHNO CENTER GmbH beinhalten im Wesentlichen Aufgaben zur spanenden Feinstbearbeitung der Rotorhülse sowie der Lagerzapfen bzw. der Lagerschilde.

Die Entwicklung der TC techno center GmbH ist  verbunden mit einer stetigen Investitionstätigkeit. Nur so können wir uns den Herausforderungen des Marktes stellen und neue Kunden mit hohen Anforderungen gewinnen. Als flexibler Fertiger von Einzelteilen und Kleinserien gestalten wir unseren Maschinenpark so, dass eine Vielzahl von Kunden unterschiedlicher Branchen bedient werden kann.

Das Bearbeitungszentrum C650 U des namhaften Herstellers HERMLE ist eine universelle Maschine, die wir benötigen um unsere Kapazitäten gezielt für den steigenden Bedarf eines Hauptkunden zu decken und weitere Kunden zu gewinnen.

Die Europäische Union und die Investitionsbank Sachsen Anhalt fördert die Investition mit Ihrem Programm  „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“.